Gerblingerode. Als Dank an die zahlreichen ehrenamtlichen Unterstützer in den Gemeinden, finanziert die Pfarrgemeinde einmal im Jahr ein Grillfest für die Aktiven. Vor Jahren ins Leben gerufen, sollten die Hauptamtlichen an diesem Tag eigentlich ein Fest für die Ehrenamtlichen ausrichten und sie bewirten. Das ist in der heutigen Zeit jedoch nicht mehr zu schaffen. So treffen sich in Gerblingerode jedoch trotzdem jährlich rund 40 Personen, traditionell am Fronleichnamsabend vor der Kirche, zum Austausch und geselligem Beisammensein. „So verliert man sich nicht aus den Augen und hat gute Gespräche “, sagt Marlen Reinold vom KGR. „Und es ist ein fröhlicher Tagesausklang nach der feierlichen Prozession.“

Christiane Nörthemann