Förderverein Jugendzentrum

Duderstadt. Im Juli 2004 wurde durch den damaligen Dekanatsjugendseelsorger Martin Wilk das EMMAUS-Jugendzentrum gegründet. Nur zwei Jahre später wurde auch durch seine Initiative der Förderverein des Jugendzentrums mit dem Namen Emmaus-Meilenstein ins Leben gerufen,  der sich nunmehr im zehnten Jahr seines Bestehens befindet.

Bereits seit seiner Gründung bekleidet Stefan Busch  das Amt des Kassenwartes sowie Dr. Clemens Borkert das Amt des Vorsitzenden des Vorstands. Über viele Jahre haben sich auch die inzwischen aus dem Vorstand ausgeschieden Corinna  Reinke und Dr. Guntram Czauderna um die Ziele des Vereins verdient gemacht.

Weitere Mitglieder des Vorstandes sind seit 2012 Michael Kullmann als stellvertretender Vorsitzender sowie seit 2014 Katharina Neisen als Schriftführerin sowie als Nachfolger von Kaplan Martin Marahrens der neue Jugendkaplan Martin Tigges, dessen Vorname für Kontinuität bürgt.

Trat der Verein in den ersten Jahren seines Bestehens mehr durch größere öffentlich Aktionen auf, so geschieht die Arbeit nun eher etwas aus dem Hintergrund heraus.

Ab dem Jahr 2011 übernahmen der Verein, unterstützt durch die Beiträge seiner über 60 Mitglieder und weiterer Mittel Personal-Verantwortung durch Anstellung zweier Mitarbeiter.

Ebenfalls im Jahr 2011 wurde durch die Anmietung des früheren Lebensmittelmarktes in der Obertorstraße durch den Verein die ersehnte Schaffung eines Schwellen-armen Freizeit-Treffpunktes für Kinder und Jugendliche ermöglicht, der als EMMA weithin bekannt und aus dem Duderstädter Leben kaum mehr wegzudenken ist.

Garant für das „Gelingen“ der EMMA ist neben dem enthusiastischen Einsatz der Hauptamtlichen Elvira Werner und Frederik Roth, sowie Reinhard Schultzig und anderen früheren Mitarbeitern die Aufsicht der ehrenamtlichen Jugendraum-Begleiter.

Lebten wir – was die Finanzierung des Jugendraumes angeht – lange Zeit eher von der Hand in den Mund, so hat sich durch die Etablierung des EMMAUS-Bücherladens in der Apothekenstraße eine neue Unterstützungs-Quelle aufgetan.

Durch die  ehrenamtliche Arbeit zahlreicher engagierter Frauen, über deren Arbeit sie auch in dieser Pfarrbrief-Ausgabe lesen können, ist die finanzielle Situation für die Emma deutlich stabiler geworden. Hierfür danke ich allen Unterstützern des Projekts im Namen des gesamten Vorstandes von ganzem Herzen.

Besonderer Dank gebührt auch Frau Ursula Hoppe, die die Räumlichkeiten in der Apothekenstraße großzügig für den Buchladen zur Verfügung stellt.

Es bleibt zu hoffen, dass die Arbeit der vielen Ehrenamtlichen nicht ins Leere geht, und dass das Bistum als Träger der Einrichtung die nötigen Mittel für die Aufrechterhaltung des Jugendzentrums EMMAUS mit der EMMA bereithält.

Dr. Clemens Borkert

Die Emmaus Bücherkiste

Duderstadt. In der Apothekenstraße in Duderstadt befindet sich seit ca. 2 ½ Jahren die Bücherkiste.

Wir, ein Team von 11  Frauen, kümmern uns dort ehrenamtlich um die Annahme und den Weiterverkauf von gebrauchten Büchern im Namen des Fördervereins Emmaus Meilenstein.

Fast jede Woche bekommen wir von Lesern, die zu Hause aufräumen, neue Bücher gespendet, sodass sich unser Sortiment ständig verändert. Die Bücher werden von uns etwas vorsortiert und sie können in verschiedenen Regalen stöbern.  So befinden sich in  unserem Angebot Romane, Krimis, Thriller, Reiseführer, Bildbände, Kochbücher, Klassiker, Kinderbücher und vieles mehr.

Wenn sie gerne lesen und dort einmal ungestört stöbern möchten, schauen sie doch mal bei uns rein. Die Bücherkiste hat immer mittwochs von 15 – 18 Uhr und samstags von
10 – 13 Uhr geöffnet. Außerdem finden sie uns auch immer bei den Duderstädter Themenmärkten, entweder im Laden oder mit einem extra Stand auf der Marktstraße.

Wir geben die Bücher gegen eine Spende ab. Der Erlös kommt dem Dekanatsjugendzentrum Emmaus zugute, unter anderem wird dadurch die Miete für das Kinder- und Jugendcafé Emma in der Obertorstraße finanziert.

Wir freuen uns auch immer über neue Bücherspenden. Falls sie Bücher genauso lieben wie wir, haben sie vielleicht  Lust, in unserem Team ehrenamtlich mitzuarbeiten. Schauen sie einfach mal in der Bücherkiste vorbei und lassen sie sich überraschen! Etwas spannendes zum Lesen finden sie auf jeden Fall! Jetzt beginnt ja schließlich die Urlaubszeit!

Für das Team der Bücherkiste, Sabine Busch